LOAD – Lokal Digital – Orte der Veränderung digital erzählt

Audio
Coding & Making
Video
Jugendliche
Bis 10 Teilnehmer*innen
Blockprojekt

Zielgruppe des Projekts

Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren

Welche (pädagogischen / medienpädagogischen) Ziele verfolgt das Projekt?

• Robotik mit Lego Mindstorms
• 3D-Druck
• Podcasting
• Erstellung von Filmclips
• Gestaltung und Design einer Ausstellung

Kurzbeschreibung

Im Jubiläumsjahr der Deutschen Einheit und der vorausgehenden friedlichen Revolution wollen wir spannende Dokumente der letzten 30 Jahre der Stadt Schmalkalden und ihres Umlandes betrachten.

Was hat sich verändert? Was blieb gleich? Wir wollen die Jugendlichen neugierig machen auf die lokale Geschichte, aber auch die der eigenen Familie. Ihre Forschungen und Entdeckungen werden sie mit Hilfe digitaler Medien für andere Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene zugänglich und leichter begreifbar machen. Dabei soll auf kreative Weise der virtuelle mit dem realen Sozialraum der beteiligten Jugendlichen verbunden werden. Sie sollen die Vielfalt des Internets und Social Webs nutzen, um eigene Beiträge zu gestalten, zu teilen und zu verbreiten.

In der Kreativwerkstatt sollen die Teilnehmenden die Stadt- und Kreisbibliothek Schmalkalden als Ort mit vielfältigen Bildungs- und Freizeitangeboten für sich entdecken.

Ablauf des Projekts

• Eine Projektwoche in den Sommerferien
• Freie Projektzeit an einem Nachmittag in der Woche
• Eine Projektwoche in den Herbstferien
• Freie Projektzeit an einem Nachmittag in der Woche
• Ausstellungseröffnung mit den Ergebnissen der Jugendlichen als Abschluss

Vorkenntnisse der Mitarbeiter*innen

IT-Vorkenntnisse (Tablets, Podcastaufnahmen, Bildbearbeitung,…) sind wünschenswert, da der Aufwand an externen Firmen dadurch reduziert wird.

Vorkenntnisse der Teilnehmer*innen

• IT-Vorkenntnisse in Umgang mit Tablet und Office-Programmen am PC
• technisches Verständnis
• Robotik-Kenntnisse

Materialien / Technik

• Tablets, PC
• 3D-Drucker
• Mikrofone
• Smartboard
• Gestaltungssoftware
• Office-Programme
• Lego-Mindstorms-Basisset
• Lautsprecher
• Papier, Stifte

Tipps für die Umsetzung in der Bibliothek

Projekt kann für verschiedenste Themen (insbesondere geschichtliche) abgewandelt werden.

Kooperationspartner

• Stadt- und Kreisarchiv Schmalkalden
• Schülerforschungszentrum Schmalkalden
• Kulturverein Villa K. e.V. Schmalkalden

Herausforderungen / Feedback

• Großer Zeit- und Mitarbeiteraufwand
• Tolles positives Feedback der Teilnehmer
• Sehr gute Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern über das Projekt hinaus

Gruppengröße

Höchstens 9-10

Zeitumfang

Größerer organisatorischer Aufwand im Vorfeld des Projektes, vor und nach jeder Veranstaltung ca. 1 Stunde zum Auf-/Abbau, pro Workshoptag wurden 6 Stunden Zeit eingeplant. In der freien Arbeit am Nachmittag waren es 2 Stunden.

Eingereicht von

Stadt- und Kreisbibliothek „Heinrich Heine“ Schmalkalden | Dorit Reum

Thema Coding & Making

  • Durch kreatives und offenes Lernen werden neue Lernumgebungen und ein spielerischer Zugang zu Nachhaltigkeit und digitalen Technologien geschaffen.
  • Gesellschaftliche Auseinandersetzung durch individuelles Selbermachen und bewusstes Produzieren von (technischen) Dingen wird ermöglicht.
  • Technologische und konzeptionelle Fähigkeiten werden gefördert und können mit gesellschaftlichen Fragestellungen verknüpft werden.

Alles zum Thema: Projekte selbst gestalten

Ziele und Zielgruppen, Themen und Inhalte, Methoden und Tools - wer ein medienpädagogisches Projekt planen und erfolgreich in der eigenen Bibliothek umsetzen möchte, muss sich vorab mit vielen verschiedenen Aspekten auseinandersetzen. Hier finden Sie zahlreiche Informationen, Tipps und Anregungen rund ums Thema "Projekte selbst gestalten", die den Start mit dem eigenen Projekt leichter machen.