(Groß-)Eltern und Kind-Zeit: StopMotion

Digital Storytelling
Video
Kurzveranstaltung

Zielgruppe des Projekts

Ein Großeltern- oder Elternteil mit 1-3 Kindern zwischen 3 und 6 Jahren

Welche (pädagogischen / medienpädagogischen) Ziele verfolgt das Projekt?

• Kreativität
• Filmerstellung
• Zusammenarbeit zwischen Kindern und Eltern bzw. Großeltern

Kurzbeschreibung

Das Projekt war Teil der Ferienaktion „(Groß-)Eltern und Kind-Zeit“ und kann als Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten umgesetzt werden. Teilnehmer sind jeweils ein Eltern- oder Großelternteil mit einem oder mehreren Kindern bzw. Enkeln. Großeltern/Eltern und das Kind sollen sich gemeinsam mit Grundlagen des Programmierens auseinandersetzten. Die Teilnehmenden bearbeiten dabei mehrere Stationen.

Ablauf des Projekts

• Büchereimitarbeiter gibt eine kurze Einführung in Funktionsweise der Stop-Motion-App.
• Gruppen erstellen Stop-Motion-Filme.
• Bei Fragen/Problemen gibt der Büchereimitarbeiter Hilfestellung.

Vorkenntnisse der Mitarbeiter*innen

Funktionsweise der App gut kennen

Vorkenntnisse der Teilnehmer*innen

keine

Materialien / Technik

• Tablets mit App (ggfs. im Vorfeld heruntergeladene Bilder für Hintergründe, bspw. von pixabay.de)
• Greenscreen (grünes Tuch oder grünes Papier)
• Papier, Stifte, Scheren, Kleber
• Angebot an Figuren/Requisiten (wir benutzen "Kreativ-Sprach-Boxen“ von betzold.de)

Tipps für die Umsetzung in der Bibliothek

Geeignet für Veranstaltung unter Corona-Bedingungen, da in Gruppen gearbeitet wird, die je ein Haushalt sind. Die Stationen kann man mit Abstand aufbauen. Hände-Desinfektion an alle Stationen bereitstellen.

Links / Materialien

Weitere Fragen und Materialien: verhoeven@bistum-muenster.de

Gruppengröße

je nach Anzahl an Geräten / Raumgröße (bei uns 4 Gruppen)

Zeitumfang

Veranstaltungsdauer: 2 Stunden

Eingereicht von

Öffentliche Bücherei Geldern | Daniela Verhoeven

Thema Video

  • In Video-Projekten werden komplexe Themen und Lerninhalte kreativ bearbeitet.
  • Sie unterstützen dabei, Stilmittel der aktiven Filmarbeit (Wirkungsweisen von Bewegtbild, Musik und Sprache) zu erkennen und sensibilisieren somit für Manipulationsmechanismen.
  • Selbstwirksamkeit: Kinder und Jugendliche lernen dabei, ihre Perspektiven kreativ auszudrücken

Alles zum Thema: Projekte selbst gestalten

Ziele und Zielgruppen, Themen und Inhalte, Methoden und Tools - wer ein medienpädagogisches Projekt planen und erfolgreich in der eigenen Bibliothek umsetzen möchte, muss sich vorab mit vielen verschiedenen Aspekten auseinandersetzen. Hier finden Sie zahlreiche Informationen, Tipps und Anregungen rund ums Thema "Projekte selbst gestalten", die den Start mit dem eigenen Projekt leichter machen.