Fake News erkennen – Wie Bibliotheken Jugendliche unterstützen können

Online-Seminar

In sozialen Netzwerken und anderen Internetportalen kursieren immer öfter Falschmeldungen und verunsichern längst nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche. Spätestens seit der Begriff „Fake News“ auch in die politische Debatte Einzug gehalten hat, ist das Phänomen einer breiten Öffentlichkeit bekannt und der Begriff in aller Munde. Doch wie genau funktionieren Fake News? Was hilft dabei, diese zu erkennen? Und wie kann man das Thema in der eigenen Arbeit mit Jugendlichen aufgreifen? Welche Projektideen gibt es dazu? Diese und weitere Fragen hat unsere Experte Andreas Langer im Online-Seminar „Fake News erkennen – Wie Bibliotheken Jugendliche unterstützen können“ vom 13.10.2020  beantwortet.