Podiumsdiskussion Digitale Strategien

Auf dem 106. Bibliothekartag in Frankfurt am Main fand am Mittwoch, den 31. Mai 2017 von 13.30-15.00 Uhr in Raum Fantasie 2 die Abschlussveranstaltung der Kampagne "Netzwerk Bibliothek" statt.

In einer Podiumsdiskussion zum Thema "Digitale Bibliotheksstrategien – notwendiges Übel oder Erfolgsrezept?" fragten wir Bibliotheksleiter/innen aus Deutschland und dem Ausland, mit welcher Strategie sie heute ihre Einrichtung führen, wie digitale Aspekte in diese eingeflossen sind oder ob es sogar explizit digitale Strategien gibt. Welche Konzepte, welche Angebote haben sich durchgesetzt, welche taugen für die Zukunft und was funktioniert schon heute?

Teilnehmer:
Herr Arne Ackermann, Müchner Stadtbibliothek
Frau Hildelies Balk-Pennington de Jongh, Königliche Bibliothek Niederlande

Herr Brian Bannon, Chicago Public Library
Herr Achim Bonte, SLUB Dresden

Moderation:
Oliver Buschek, Bayerischer Rundfunk

Fragen an die Diskutanten konnten vorab auf Twitter unter gleichzeitiger Verwendung der Hashtags #digistrat und #bibtag17 eingereicht werden.